Sichern, brechen, entstechen


Das ist grad das Wichtigste, was so in meinem Kopf rumschwirrt.

Aber manchmal sehe ich dann doch noch die kleinen Anzeichen des Frühlings..


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Sichern, brechen, entstechen

  • MüllersSicht

    Na, dann hoffe ich, dass die Zeichen den Frühlings überwiegen. Die sind doch eigentlich eher für farbenfrohe denn für düstere Gedanken. Und auch wenn in Deinem Frühlingsbild eine dunkele Farbgebung überwiegt, zeigt sich doch eine schöne, fröhliche Stimmung.
    LG Michel