Zweitausendneunzehn


Die Tradition wird fortgeführt. Schon wieder ist ein Jahr um.
Willkommen 2019!

Nach meinem letzten Jahresrückblick- und ausblick, kam leider kein weiterer Beitrag. Es sind zwar welche schon länger in der Mache, aber mein Perfektionsimus lähmt mich ein wenig.

Was war 2018 los?

Fotos habe ich trotzdem gemacht. Veröffentlicht habe ich hauptsächlich auf Flickr und meinen, auf die Anzahl von drei angewachsenen, Foto-Accounts bei Instagram.

Exsessive Nutzerin der sozialen Netzwerke war ich nie und werde ich auch nicht werden. Aber ab und zu gibt es mal eine Story zur Filmentwicklung oder einem Fotospot an dem ich mich aufgehalten habe. Man kann mir also gerne folgen! ;)

Equipment

Einige M42 Festbrennweiten habe ich dieses Jahr auf dem Flohmarkt ergattert. Es kommt meiner eher bedächtigen Weise zu fotografieren sehr entgegen. Schönes Bokeh und die Schärfe dieser fünfzig Jahren alten Objektiven ist erstaunlich!

Rein analoges Zeug gab es letztes Jahr natürlich auch. Ich habe meine Olympus OM-Kollektion ausgebaut: Eine Reihe von Objektiven und die OM-4 Ti – eine Traumkamera!

Das absolute Highlight des Jahres ist im August bei mir eingezogen: Das Tamron SP 150-600mm F/5-6.3 Di VC USD G2.
Nach all den Jahren Festbrennweite, war es ein großer Schritt wieder ein Zoomobjektiv zu nutzen. Aber ich bin sehr zufrieden, auch wenn ich es – dem Gewicht geschuldet – nicht täglich mitnehmen kann. Ein paar schöne Momente konnte ich bereits festhalten und ich freue mich schon sehr auf den Frühling mit seinen Möglichkeiten! :)

Und für 2019??

Vorsätze hin oder her… ein paar realistische Vorhaben habe ich mir für 2019 gesetzt.

  1. Ich will die analoge Schwarzweißfotografie wiederbeleben. (dazu gibt es bald noch einen Artikel)
  2. Es stehen ein paar kleinere Reisen innerhalb Deutschlands ins Haus, die ich ein wenig fotografisch begleiten will
  3. Als Konsequenz aus 2. werde ich hoffentlich dieses Frühjahr Leberblümchenteppiche vor die Linse bekommen!
  4. Ein paar mehr kurze Beiträge soll es auch auf Farbstich geben

Das wars auch schon.


Eine Anmerkung zu den Bildern

Anfang 2019 war ich bei typisch vorpommerschen Wetter in den nicht so hübschen Ecken Greifswalds unterwegs. Begleitet haben mich ausschließlich M42 Objektive, nämlich das Meyer-Optik Görlitz Lydith 35mm 3,5, das Carl Zeiss Jena Biotar 58mm 2,0 und das Sonnar 135mm 4,0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.