Analog


Analog in.. Szczecin/Stettin

Mein erster Städtetrip und dann verschlägt es mich gleich ins Ausland und dazu rein analog!
Von Vorpommern ist es mit dem Zug nicht allzu weit bis zum rot-weißen Grenzpfahl. Dahinter beginnt die polnische Woidwodschaft Westpommern. Deren Hauptstadt Szczecin ist mit etwa 400.000 Einwohner siebtgrößte Stadt Polens.


Analog mit.. Olympus Trip 35

Mir sind verschiedene Kriterien bei einer Kamera wichtig, die sie für mich irgendwann so interessant machen, sodass ich kaum noch widerstehen sie mir über eines der diversen Internetportale zu besorgen. Dazu zählen: Technische Daten (z.B. Objektiv, Offenblende, Belichtungsmessung, Belichtungszeiten) Design […]


Analoges Glück

Der Sommer ist nun (fast) wieder rum ist. Die Zeit rennt. Zum Einfangen von Momenten (ja, diese abgedroschene Fotografen-Phrase..) ist mir derzeit der fotografische Film am liebsten.Meine digitale Kamera bleibt immer öfter bei Ausflügen daheim oder ist nur ein Beiwerk […]


Düsseldorf analog

In letzter Zeit bin ich gerne mit einer analogen Kamera unterwegs. Im März traf es für einen Besuch der Landeshaupstadt Düsseldorf die Canon EOS 30 mit meinem Sigma 50mm 1,4. Das Wetter war bedeckt, perfekt für meine neue Lieblingsdisziplin “Stadtlandschaft”. :) Ich […]


Greifswald analog und Fanliebe

Als Kind begegneten mir im Ruhrgebiet viele S04 und manche BVB Schmierereien an den Wänden. Das hat in den vergangenen Jahren stark abgenommen, auch wenn Fußball immer noch ein emotional stark aufgeladenes Thema ist. In großen Teilen Mecklenburg-Vorpommerns findet man […]


Analog mit.. Yashica T3

Endlich ist es so weit, ich stelle meine analogen Kameras vor! Anfangen möchte ich dabei mit einer meiner absoluten Lieblingskameras: Der Yashica T3 Eine japanische Point-and-shoot aus den späten 80ern. Keine Augenweide, aber hier zählen eindeutig die inneren Werte. Ausgestattet […]


Digitalisierung des Vergangenen

Die letzten Tage waren nicht so erfreulich. Gleich zwei Sterbefälle an einem Tag in meiner Familie. Einer davon war mein Kater Kj, den ich wirklich sehr geliebt habe.
Musste die Fotos, die ich von ihm in meiner Wohnung hängen hatte, abhängen. Jedes Mal kamen mir die Tränen, da ich an beide denken musste.